Discover
In What
We Believe





Wir sind eine Freikirche mit evangelisch-pfingstlichem Glaubensbekenntnis.


Die Bibel

Wir glauben, dass die Bibel das unfehlbare Wort Gottes ist, inspiriert durch den Heiligen Geist. Sie ist also absolute Autorität, was das Verhalten des Menschen betrifft im Hinblick darauf Gott zu gefallen und sie antwortet auf die Probleme der Menschheit

2. Timotheus 3, 16-17; 2. Petrus 1, 20-21

Der Einzig und wahren Gott

Wir glauben an einen und wahren Gott, erschienen in drei Personen (Dreieinigkeit), welche der Vater, der Sohn und der Heilige Geist ist. Er ist am Anfang aller Dinge gewesen, er ist der Schöpfer des ganzen Universums und er ist ewig

Jesaja 43:10-12; Johannes 14: 18-27

Jesus-Christus

Wir glauben, dass Jesus Christus der einzige Sohn Gottes ist. Erzeugt durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gekreuzigt, gestorben und beerdigt, er ist am dritten Tag von den Toten auferstanden. Nachdem er seinen Jüngern schienen ist, stieg er in den Himmel auf, wo er herrscht zur Rechten Gottes, des Vaters. Wir glauben, dass Jesus Christus vollkommen Mensch und vollkommen Gott ist

Lukas 1: 26-38; Apostelgeschichte 2: 22-36

Das Heil

Wir glauben, dass alle Menschen durch Gottes Gnade und den Glauben an Jesus Christus gerettet werden können, nachdem sie ihre Sünden ernsthaft bekannt haben. Das Heil ist also nicht die Folge guter Werke sondern Geschenk Gottes an alle, die Jesus Christus als (ihren) Herrn und persönlichen Retter annehmen und die sich ganz ihm unterstellen

Epheser 2:8-9; Römer 3:24

Der Einzig und wahren Gott

Wir glauben an einen und wahren Gott, erschienen in drei Personen (Dreieinigkeit), welche der Vater, der Sohn und der Heilige Geist ist. Er ist am Anfang aller Dinge gewesen, er ist der Schöpfer des ganzen Universums und er ist ewig

Jesaja 43:10-12; Johannes 14: 18-27

Wassertaufe

Wir glauben, dass es eine einzige Wassertaufe gibt, die Symbol für die Identifizierung als Christen ist. Sie ist eine Anweisung unseres Herrn Jesus Christus und nur Gläubigen vorbehalten. Die nachfolgenden Sätze werden bei der Taufe verwendet: „Aufgrund des Bekenntnisses deines Glaubens an den Herrn Jesus Christus und Seiner Anweisung, taufe ich dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.“

Matthäus 28:19; Apostelgeschichte 2:36-39

Heiliger Geist

Wir glauben an das Ausgießen des Heiligen Geistes, an Geistesgaben und an die Evidenz der Frucht des Heiligen Geistes im Leben jedes/jeder Gläubigen, der/die in Gottesfurcht und im Gehorsam auf Gottes Wort lebt

Apostelgeschichte 2:1-5; Galater 5:22-25

Geistesgaben

ir glauben, dass die Geistesgaben vom Heiligen Geist individuell und kollektiv an die Gläubigen ausgegeben werden als Beweis der Existenz Gottes, als Ermutigung für die Christen und als Zeichen der Gottesmacht für die Welt

Apostelgeschichte 1: 8; 1. Korinther 12:4-11

Siegreiches Lebe

Wir glauben, dass durch ein Leben der Heiligung und des Gehorsams gegenüber Gottes Wort - das ein permanenter Prozess ist, welcher daraus besteht Christi Eigenschaften anzunehmen und sich den Werken des Fleisches zu entziehen -, jede/-r Gläubige ein siegreiches Leben in Jesus Christus leben kann

Römer 12:1; 2. Korinther 7:1

Heilung und Befreiung

Wir glauben an göttliche Heilung und Befreiung sowie an die komplette und perfekte Wiederherstellung durch den Glauben an Jesus Christus, der unsere Erlösung am Kreuz vollendet hat. In Christus findet sich der Schlüssel zu unserer perfekten Heilung(Körper, Seele und Geist)

Matthäus 10:1; Apostelgeschichte 10:38

Das ewige Leben

Wir glauben, dass alle, die Christus als Herr aufgenommen haben, gerettet sind und das ewige Leben haben. Aber die, die an Christus nicht glauben, verdammt und dem ewigen Tod geweiht sind. Doch der Wille Gottes ist, dass alle glauben und gerettet werden

Johannes 3:16-18; Johannes 5:24

Wiederkehr Jesus

Wir glauben an die baldige Wiederkehr des Herrn Jesus, um die Gemeinde (die Gemeinschaft der Gläubigen) mit ihm zu vereinen, damit die, die glauben, ewig im Himmel mit ihm leben (werden)

Apostelgeschichte 1:11; 1. Thessalonicher 4:13-17